Loading...

Unterstützen Sie uns

Im Rahmen unseres Projektes übernehmen afghanische Kinder Baumpatenschaften und erhalten als Gegenleistung hochwertige Bildungsgutscheine für private Kurse. Damit helfen wir Kindern bedürftiger Familien ganz praktisch, indem wir ihnen durch gute Bildungschancen neue Zukunftsperspektiven und einen Weg aus der Armut eröffnen. Gleichzeitig soll das langfristige Engagement der Baumpaten ein Bewusstsein junger Menschen für ihre soziale Verantwortung und den Schutz der Umwelt stärken. Ein Bildungsgutschein für einen qualifizierten Kurs kostet durchschnittlich 10 Euro im Monat (inklusive Unterrichtsmaterialien).

Entsprechend den individuellen Neigungen und Bedürfnissen der Kinder finanzieren wir für sie Kurse in naturwissenschaftlichen Fächern, in Sprachen und im Umgang mit Computern. Wir glauben, dass die künftige Entwicklung und die Verwirklichung von Frieden in Afghanistan maßgeblich abhängig ist vom Bildungsniveau und vom Verantwortungs- und Umweltbewusstsein dieser heranwachsenden Generation.

Bankverbindung für Ihre Spenden
Friedensbäume-Afghanistan e.V.
Bank: Sparkasse Mittelthüringen
IBAN: DE93 8205 1000 0163 0668 09
BIC: HELADEF1WEM

Eine Baumpatenschaft wird jährlich geplant, für ein Kind dauert ein solches Projekt maximal 6 Jahre (Beginn meist in der 4. Klasse bis Schulabgang). Sie können frei wählen, ob Sie eine Patenschaft für die Gesamtdauer des Projektes oder nur für einige Jahre unterstützen wollen. Auch Einzelspenden kleinerer Beträge sind willkommen, mehrere kleine Spenden ergeben wieder ein Jahr mehr…

Ihre Spende

Jede Spende zählt unabhängig davon, ob Sie einen einmaligen Betrag überweisen oder die Kosten einer ganzen Baumpatenschaft (120 Euro pro Jahr) tragen wollen.

Im Rahmen unseres Projektes haben Sie auch die Möglichkeit, das Kind einer bestimmten Familie direkt zu unterstützen. Falls Sie dies wünschen, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir werden für Sie klären, wie wir die Baumpatenschaft am besten in Ihrem Sinne realisieren können. Wir sorgen dafür, dass Ihre Spende die Baumpaten unmittelbar und ohne große Verwaltungs- und Werbekosten erreicht.

Kabul Afghanistan 2014
Kabul Afghanistan 2014

Unsere Unterstützer der ersten Stunde:

Musa Khatri, Projektinitiator und Vorsitzender des Vereins
Ruth Faust Jacobs, Keene – USA
Dr. Lothar M. Schwarzkopf, Konradsreuth – Deutschland
Shqipe Malushi, New York – USA

Spender und Unterstützer

  • Familie Zrubek – Weimar
  • Sportklub Aha- Durbachtal
  • Uta Kronberg – Weimar
  • Jens Wagener – Erfurt
  • Ines Wenzel – Jena
  • Wolfgang und Sabine Roth – Durbach
  • Fam. Dorn – Durbach
  • Fam. Viesel – Offenburg
  • Martin Ufheil – Freiburg
  • Frau Maurer – München
  • Fam. Seyboth – Finne/OT Billroda
  • Charlotte Pelzer
  • Silvia Boerner-Knopp
  • Erhard Gross
  • Frau Sandra Hoffmann
  • Irmela Kuhlmann- Causin
  • Sabine und Markus Phil
  • Beate Connert und Wolfgang Tuch
  • Karin und Robert Herzog – Offenburg
  • Petra Maurer
  • Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz

Wir danken ganz herzlich allen unseren Spendern und Unterstützern!

Friedensbäume – Aktionen

Sie möchten ein Zeichen für Frieden und Entwicklung in Afghanistan setzen?

Unabhängig davon, ob Sie ein Verein, eine Firma, ein Freundeskreis oder eine Familie sind, gemeinschaftlich können Sie eines unserer Projekte unterstützen. Mit einer einmaligen Spende von 120 Euro ermöglichen Sie es einem begabten, aus armen Verhältnissen stammenden Kind, die Patenschaft für einen Friedensbaum zu übernehmen. Ihr Baumpate erhält einen hochwertigen Bildungsgutschein für ein Jahr und verpflichtet sich gleichzeitig, seinen Friedensbaum langfristig zu pflegen. Sie fördern somit nicht nur das Verantwortungs- und Umweltbewusstsein Ihres Baumpaten, sondern eröffnen dem Kind durch eine gute Bildung neue Zukunftsperspektiven und einen Weg aus der Armut.

Der Baum wird den Namen seines Spenders tragen!

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie Cookies zu.